Wie sich Guppyware den Fisch angelte?

Schon vor vielen Jahren, als mein Traum von der Selbstständigkeit noch in weiter Ferne lag, wusste ich, dass wenn ich mal ein Unternehmen gründe, der Firmenname Guppyware sein wird. Schon als Kind war ich immer fasziniert von den bunten Fischen, wenn ich in einer Zoohandlung ein Aquarium gesehen hatte. Als ich etwa 15 Jahre alt war, brachte mir das Christkind zu Weihnachten ein Aquarium und die ersten Fische darin waren die quirligen und farbenprächtigen Guppy’s.

Ungefähr im selben Zeitraum bekamen wir auch unseren ersten Computer, damals mit dem modernen Windows 95 und einem 14 Zoll großen Röhrenmonitor. Ich erinnere mich noch gerne zurück, mit welchen Enthusiasmus ich mich für die neue Technik begeistern konnte und wie ich mir in weiterer Folge erste Fähigkeiten im Programmieren beibrachte.

In der Zwischenzeit sind viele Jahre vergangen und die Technologien haben sich rasant weiterentwickelt und so ist es auch in meiner Tätigkeit als Software-Entwickler unabdingbar mich laufend mit neuen Technologien und Trends auseinanderzusetzen.

Polygon-Fisch mit Schriftzug

Der farbenprächtige Fisch in Polygonform passt perfekt für mein Business und zeigt sogleich die Vernetzungen und Verflechtungen in der komplexen IT-Welt und erinnert mich daran, fortwährend nach Innovation und Perfektion zu streben und das dabei das beste aus der entwickelten Software-Lösung herauszuholen.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner